Browsing Schlagworte

Maßgeschneiderte Mode

Allgemein

Designe-Dein-Kleid-Abend

Kleid Design Abend

Der große Kleid-Design-Abend im herbstlichen Tallinn, Estland

Ein regnerischer Herbsttag war es. Etwas grau draußen und die Luft roch nicht mehr süßlich nach Herbst, sondern schon nach Winter. Es soll sogar schneien in den nächsten Tagen! Unglaublich, es ist doch erst Ende Oktober! Ja, so ist der Spätherbst in Estland. Dort bin ich wieder mal nach einer langen Pause zusammen mit dem kleinen Sohn.

Dieser regnerische Herbsttag war ein besonderer Tag für uniqueStyler. Das erste Mal haben wir einen Kleid-Design-Abend in Estland veranstaltet! Ich war aufgeregt wie damals, als ich das erste Mal das selbstgenähte Kleid in der Schule getragen habe. Wie werden die Leute reagieren, wer wird kommen und wie wird mein kleiner Sohn das ganze mitmachen? Fliegen fand er schon mal ganz gut – nur er ist zurzeit etwas anhänglich und will nicht wirklich die Mama loslassen. Ja, so sind die kleinen Jungs….

Um 18.00 Uhr sollte es losgehen. Pünktlichkeit – Fehlanzeige! Hohe Schuhe, gefühlt zwanzig Taschen, eine Babyschale und kein Parkplatz. Was für eine Kombi! Nebenbei erwähnt, ich bin sogar wegen Aufregung die Einbahnstraße in die falsche Richtung gefahren (bitte nicht beim Ordnungsamt melden). Jedoch dies ist nicht das Thema heute, sondern mein Kleid-Design-Abend in Tallinn.

Gläschen Sekt, anstoßen und leckere Waffeln essen. Übrigens kann ich die Lokation Creperie & Pisco in Tallinn nur ausgesprochen loben. Wenn das Essen und die Location stimmen, kann ja nichts schief gehen! So sahen es auch die Gäste. Alle hatten trotz des Wetters gute Laune und tolle Design-Ideen mitgebracht. Nach einer kurzen Präsentation zum Thema „Kleider und Stil“ (wusstet ihr, dass die tollsten Kleider in der Barockzeit üblicherweise 5 kg gewogen haben?), konnten die Damen loslegen. „Vow, die Stoffe sind ja so wunderschön!“, waren die Gäste begeistert. „Eine tolle Gelegenheit die Stoffe tatsächlich anzufassen,“ meinten sie. Ja, tatsächlich, ein Design-Dein-Kleid-Abend ist eine Möglichkeit unsere tollen Stoffe live zu sehen und so verschiedene Kombinationsmöglichkeiten auszuprobieren. Dabei wurden natürlich auch die Maße genommen – so haben alle noch mehr Spaß als alleine zu Hause.

Nach Hause ging ich etwas geschafft aber mit einem sehr glücklichen Lächeln. Ich habe es etwas unterschätzt, wie viel Aufmerksamkeit ein fast-halbes-Jahr alter kleiner Mann braucht! Ja, so ist es mit den Kids, schlafen ist doch für Anfänger! Und so wollte auch der kleine Bursche diese tolle Veranstaltung auf keinen Fall verpassen und blieb die ganze Zeit wach. Die Mama sollte sich nicht nur mit den Kleidern und Frauen beschäftigen. Auf der anderen Seite war es super spannend die Kundinnen nicht nur online zu treffen, sondern wirklich live zu erleben. Übrigens –  gemeinsam überlegen macht viel mehr Spaß und die Kreativität kennt keine Grenzen!

Einen Kleid-Design-Abend gestalten

Ein Kleid-Design-Abend ist eine tolle Alternative zu dem regulären Mädelsabend. Neben leckeren Snacks gibt es jede Menge interessante Informationen zum Thema Kleider, eine Stilberatung und natürlich den gemeinsamen Spaß am Kleiddesignen. Als Highlight erreicht euch wenige Wochen später das tolle Päckchen mit eurem ganz besonderen und einmaligen Kleid. Schreibt uns eine Nachricht und lasst uns einen Termin für einen Kleid-Design-Abend mit Freundinnen vereinbaren. Als Geschenk gibt es einen 25€ Gutschein von uniqueStyler für das neue Kleid der Gastgeberin.

Allgemein

Der Alltag eines Mompreneurs – ein paar Tipps

Working mom

Seit etwa zwei Monaten ist unser „Baby“ uniqueStyler online. Und bereits über ein Jahr haben wir uns mit dem Thema befasst. So fliegt die Zeit. Inzwischen ist unser zweites Kind zur Welt gekommen und das große-kleine Mädchen geht mit ihren zwei Jahren die ersten Wochen in den Kindergarten. Findet sie übriges total blöd….Zum Beispiel das Essen im Kindergarten – wer braucht denn sowas, wenn die Mama ja zu Hause kochen könnte…  So muss ich trotz Kita-Essen noch jeden Tag mehrmals kochen. Gut, wenn das kleine Mädchen mit Nuna-Wufa-Juust (Nudeln mit Wurst und Käse – eine Mischung aus Estnisch-Deutsch-Babysch) zufrieden ist. Das geht immer schnell.

Manche fragen mich wie ich es eigentlich schaffe – zwei kleine Kinder und noch das uniqueStyler-Baby. Es ist nicht immer leicht (und an einigen Tagen komme ich zu gar nichts, sogar Schminken ist überflüssig…). Der Schlüssel zum Erfolg ist Struktur und Prioritäten setzen. Und wirklich ganz klar überlegen, was könnte ich in den „freien“ zehn Minuten tatsächlich schaffen und was ist momentan unwichtig. Zum Beispiel habe ich ausgerechnet, dass ich durchschnittlich 6 Minuten für eine Kunden E-Mail brauche. Also könnte man in zehn Minuten fast zwei E-Mails schreiben! Zehn Minuten ist natürlich eine sehr kurze Zeit. Vormittags, wenn unser großes Mädchen meistens im Kindergarten ist, habe ich immer mal auch eine Stunde „frei“. Damit kann man natürlich viel mehr anfangen (nicht nur 10 E-Mails)! Bei manchen Aktivitäten fliegt aber die Zeit so schnell, dass sich sogar diese eine Stunde anfühlt wie 5,5 Minuten. Zum Beispiel Photoshop – da kann man echt einen ganzen Tag rumbasteln! Genau das gleiche ist es mit verschiedenen 3D Designprogrammen! Das Pixel-Schubsen braucht halt Zeit und Ruhe…..

Es gibt zum Glück jede Menge Tätigkeiten, die ich auch mit den Kindern zusammen machen kann. Zum Beispiel machen unserer kleinen Tochter Fotoshootings richtig Spaß. Ja, erst zwei, aber schon wie ein Profi vor der Kamera. Schwierig wird es natürlich, wenn ich sie dabei ignoriere… Sie ist eine kleine Löwin und braucht viel Aufmerksamkeit. Ihr macht es auch viel Spaß mich beim Einpacken der Kleider zu beobachten. „Kleid“ war übrigens auch eines ihrer ersten Worte!

Fotoshootings findet auch der kleine Junge toll. Erst dieser Woche hat er mich dabei begleitet. Er fand es sogar so toll, dass er vergessen hat, wie müde er eigentlich ist und natürlich nicht dann schlafen wollte, als es mir gut gepasst hätte. Ja, Pläne machen ist nicht immer einfach. Doch wir haben es geschafft! In ein paar Wochen sind unsere neuen Produktfotos online! Da könnt ihr euch richtig inspirieren lassen, um das perfekte Kleid für die nächste wichtige Veranstaltung zu designen.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen kann ich fast alle Tätigkeiten, die nicht mit Computer zu tun haben, zusammen mit den beiden Kids problemlos machen. Vor ein paar Tagen war ich zum Beispiel mit unserem kleinen Sohn beim Steuerberater! Ihr braucht nicht zu denken, dass der Kleine seine Steuererklärung vergessen hat. Nein, das war diesemal die Mama…. Die Steuerberaterin fand den kleinen total süß und wir sind sehr gut ins Gespräch gekommen. Also in mancher Situation ist es sogar vorteilhaft eine Mini-Me dabei zu haben. Babys kommen immer gut an 🙂 Allerdings Stoffe auswählen bei einem Großhändler mit einem rumrennenden Kleinkind ist nicht so empfehlenswert….

Nächste Woche fahre ich mit unserem kleinen Jungen nach München zur Stoffmesse um euch viele tolle Kleiderstoffe mitzubringen. Ich bin echt gespannt wie der kleine Mann es dort findet und ob solche Messen auch in die Liste der „Do it with your Kids“ kommen. Ich werde es euch definitiv berichten!

Natürlich geht es nicht ohne ein Kleid um euch zu inspirieren. Dieses Mal passend zum Thema ein Business Kleid.

Das Kleid wird aus dem schicken und pflegeleichten grauen Stoff geschneidert. Es betont die Figur und ist mit dem verdeckten Schlitz sehr edel und passt sowohl für den Büroalltag wie für eine Feierlichkeit. Als Ärmel habe ich die Cap-Ärmel ausgewählt. Ich habe mich für die schwarze Farbe entschieden um dem Kleid eine dezente individuelle Note zu geben. Ihr könnt aber auch eine andere Farbe oder einfach grau nehmen. Das Kleid sieht übrigens auch ohne Ärmel sehr gut aus.

(Für diesen Blog-Entwurf habe ich 34 Minuten gebraucht=5,6 E-Mails + mich 2 mal und den kleinen Burschen umgezogen…)

Allgemein

We proudly present: we are online!

Ach wie gerne hätte ich diese Worte schon vor einiger Zeit geschrieben, aber gute Dinge müssen erst reifen. Nun ist es endlich soweit – unser „Kind“ uniqueStyler ist online. Wir haben es das ganze Jahr gepflegt und aufgepäppelt. Es begann mit einer kleinen Idee in einer schlaflosen Nacht (so etwas kennen sicherlich alle Mütter mit Babys, die jede Nacht alle 2 Stunden wach werden), ist gewachsen und gereift, war mal launisch, mal lieb und nun ist es „erwachsen genug“, um es euch zu präsentieren.  We proudly present: www.uniquestyler.de

Was haben wir in den letzten Wochen gemacht?

Getestet, geprüft und ausprobiert. Ja genau in dieser Reinfolge und manchmal auch anderes herum. Die letzten Wochen, oder besser gesagt die letzten paar Monate sind wie eine Reifeprüfung für unser Kind gewesen. Es gab viele Probekundinnen, die diese Seite und unsere tollen Kleider getestet haben. Dadurch haben wir einiges gelernt über unser Baby. Zum Beispiel welche Freunde es hat (ganz klare Antwort: alle Frauen, die tolle Kleider lieben und die selbst designen wollen) oder wo es am liebsten spielt…. Hierfür eine Antwort zu finden war gar nicht so leicht – uniqueStyler mag Hochzeiten, Abifeiern, Geburtstage geht aber auch gerne arbeiten oder ist beim ersten Date dabei. Ja, das hätten wir am Anfang gar nicht so gedacht, dass unser Kind uniqueStyler so vielseitig ist. Unsere Testkundinnen haben geholfen kleine Steine, die dem Kind im Weg lagen, zu finden. Wir Eltern übersehen so etwas ja irgendwann gern einmal. Das schwierigste bis jetzt war die richtigen „Spielzeuge“ für den neuen Erdenbürger zu finden. Zum Beispiel hätte ich es nie gedacht, dass die Auswahl an Verpackungskisten so groß sein kann! Auf einige „Spielzeuge“ mussten wir sehr lange warten und waren zwischendurch ziemlich angespannt. Hättet ihr gedacht, dass die Bestellung von Labelettiketten aus Italien zwei Monate dauern kann?!

Und nun…?

Ja, nun sind auch wir, die stolzen Eltern, sehr neugierig. Ganz sicher wird unser Kind noch weiter wachsen. Es wird vieles von seinen neuen Freunden – von euch – lernen. Das tollste ist, dass es nun endlich „draußen mit euch spielen darf“! Viel Spaß beim Designen!

Wir haben momentan viele verschiede Stoffe in tollen Farben und Mustern für euch zur Auswahl da.   Es gibt verschiede Ausschnitte,  Ärmelvariationen, Rockmöglichkeiten und viele Extras dazu.  Und das alles könnt ihr miteinander kombinieren. Also wortwörtlich tausende Variationen für ein tolles und sehr individuelles Kleid. Natürlich erweitert sich die Auswahl in naher Zukunft ständig…..

Und nun ohne lang drumrum zu reden: Hier kannst die dir dein neues Kleid online designen. Viel Spass beim schneidern!

Allgemein

Eine kleine Nähwerkstatt für die bezaubernde Mode von uniqueStyler und 365 Tage schlechtes Skiwetter

In diesem Blogbeitrag möchten wir gern das „Zuhause“ unserer  Produkte, also unser Nähwerkstatt, vorstellen.

Es wird öfter vermutet, dass wir entweder in China, in der Türkei oder irgendwo im warmen Thailand unsere Kleidung anfertigen lassen. Klar, es ist kostengünstiger in diesen Ländern herzustellen als in Europa, aber unser Ziel ist es nicht möglichst billig zu nähen sondern in sehr guter Qualität.  Bei der Produktion so weit weg ist es wesentlich schwieriger den Überblick zu behalten, damit die Ware möglichst nachhaltig, fair und qualitativ hochwertig produziert wird. Wenn man einen Schnitt anpassen möchte oder andere wichtige Änderungen vornehmen will, soll es ja nicht über 100 Leute laufen. Dieses und viele weitere Argumente, unter anderem auch die Tatsache dass die Lieferung aus Asien gerne mal vier Monate dauern kann, haben uns überzeugt,  die Produktion so nah wie möglich zu organisieren.

Den letzten Sommer (die Leserinnen aus Deutschland erinnern sich sicherlich an die Hitzerekorde 2015) haben wir in Estland am Meer verbracht und neidisch die deutschen Wetternachrichten im Internet geschaut. Es gibt ja nicht ohne Grund den Spruch, dass in dem kleinen Land im Norden Europas 365 Tage schlechtes Skiwetter herrscht! Da blieb uns nicht viel mehr übrig, als die gemeinsame Elternzeit am Rechner mit unserem „Baby“ uniqueStyler (keine Sorger unsere kleine Tochter kam da nicht zu kurz) zu verbringen, dabei jedoch ständig das Fenster im Blick zu haben, so dass wir doch die regenarmen Momente an der Ostsee verbringen konnten.

In dieser Zeit ist uns bewusst geworden, dass wir genau hier die uniqueStyler Produkte nähen lassen wollen. Estland ist ein kleines Land, in dem die Wege sehr kurz sind und rasch sind wir mit den Leuten in Kontakt gekommen. Die Arbeitsmoral im Land ist sehr hoch, es wird nicht viel geredet sondern angepackt und die Menschen sind leicht von neuen digitalen Lösungen zu begeistern. Es ist ja auch kein Wunder in einem Land, in dem schon mehr als zehn Jahre  online gewählt werden kann! Also, ein perfektes „Zuhause“ für das IT und Mode Baby uniqueStyler.

Nun sind wir ganz stolz eine kleine Nähwerkstatt im Süden des Landes gefunden zu haben. Genau dort werden alle unsere Produkte als uniqueStyler Einzelstücke produziert. Schaut in unserem styleStudio vorbei und lasst euch inspiereren….

Allgemein

Fair Trade in der Modewelt

Was ist eigentlich Fair Trade und warum wird diese Art der Produktion immer wichtiger in der Modewelt? Und was haben wir überhaupt damit zu tun?

„Fair trade“ ist ein Siegel, was sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiter ausverbreitet hat. Es scheint sich zu lohnen fair zu produzieren. Auch die Kunden achten immer mehr darauf, wo die Ware hergestellt ist. In der Textilindustrie ist es allerdings häufig nicht so leicht Produkte zu finden, die tatsächlich nicht in den typischen „Lohndumping Ländern“ hergestellt werden. Egal ob es sich um das Baumwolle T-Shirt oder den Maßanzug aus dem Internet handelt. Wer wirklich fair kaufen möchte, geht lieber zu kleinen Boutiquen und kauft dort mit der guten Hoffnung, dass die Ware tatsächlich komplett zum Beispiel in Italien hergestellt wird. Uns ist es öfter aufgefallen, dass die schönen Produkte, die so typisch „made in EU“ aussehen, fast ausschließlich doch hinter dem Label „Made for company XY“ einen kleingedruckten „made in China“ haben. Natürlich heißt es nicht automatisch, dass die Produkte nicht fair hergestellt werden könnten. Hier darf man aber auf der anderen Seite auch nicht vergessen, dass es manchmal besser ist für die Arbeiterinnen (es sind ja meistens Frauen) in den Nähfabriken in Indien oder Bangladesch diese Arbeit zu haben als gar keine…

Als Alternative gibt es immer mehr kleine und mittlere Labels, die unter dem Motto „upcycling“ produzieren. Ein Beispiel hierfür ist die estnische Designerin Reet Aus, die ihre Kollektionen unter fairen Bedinungen in Bangladesch produziert. Außerdem benutzt sie für die Produktion ihrer Outfits Materialien, die aus der Massenproduktion übrig bleiben. Ein sehr toller Ansatz, finden wir, da es angeblich etwa 80% der Stoffe sonst als Abfall im Müll landen!

Manchmal hätte man jedoch gern Dinge, die keine Reise um den ganzen Planeten gemacht und eine persönliche Note haben. In der Modewelt ist es nicht immer so leicht ohne ausführliche Recherche die richtige Entscheidung zu treffen. Wie fair die Arbeitsbedingungen in den Nähfabriken in der Ukraine oder Weißrussland, wo mittlerweile einige deutsche Labels produzieren, sind, ist nicht so leicht für Außenstehende einzuschätzen. Auf der anderen Seite, kann ich aus persönlichen Erfahrungen sagen, an Orten, wo in den 90er Jahren große Nähfabriken standen, waren die Arbeitsplätze und Chancen für die Jugend gesichert.

Diese ganzen Gegensetze und auch Trends in der Modewelt, haben uns auf die Idee gebracht, eine eigene Alternative anzubieten und so selbst den Schritt in das harte Modegeschäftsleben zu wagen. Fair zu produzieren ist eine der wichtigsten Grundgedanken hinter uniqueStyler.de.  Von wem und wie wird die Ware tatschlich produziert? Deshalb freuen wir uns, so tolle Partner in Estland gefunden zu haben! Wir können tatsächlich sagen, dass unsere Produkte, die man übrigens selbst designen kann, unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Bald gibt es dazu einen Blogartikel, in dem wir euch berichten wie die Produktion bei uns abläuft und wie unsere Nähwerkstatt in der unberührten Natur Nordeuropas aussieht. Mit den Stoffen von renommierten Herstellern in Europa können wir nun das Beste vom Besten anbieten.

Übrigens, es sind nur noch wenige Wochen und unser styleStudio für alle geöffnet ist! Fair shoppen und dabei noch seine eigenen Designs herstellen!

Allgemein

Fashiondesign online

Wie oft haben viele von uns schon daran gedacht – einfach selbst zu entscheiden was es zum Anziehen gibt und nicht den Fluten der Massenmode zu folgen. Oder kennst Du das Gefühl, eine Vorstellung von einem Kleidungsstück, ganz genau im Kopf zu haben und es in keinem Laden zu finden? Weiterlesen

uniqueStyler Atelier

Herderstraße 41a

99096 Erfurt

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung